Was ist Jackfruit?

Was ist Jackfruit?

Jackfruit von Lotao: Vielseitiger Pflanzengenuss, lecker und gesund

Stefan Fak, Gründer von Lotao und Jackfruit Pionier, war einer der ersten der die Vielseitigkeit der Jackfruit entdeckt und hochwertige biologische Jackfrucht, wie sie bei uns genannt wird, auf den deutschen Markt gebracht hat. Jackfruit ist gesund und viel mehr als nur ein Fleischersatz.

Immer mehr Menschen achten auf eine gesunde Ernährung und verzichten auch dem Klima zuliebe auf Fleisch. Das zarte Fruchtfleisch der jungen Jackfruit ist ein superguter Fleischersatz und eine tolle Alternative zu Tofu, Seitan & Co. Reich an wertvollen Inhaltsstoffen, ist die Tropenfrucht ein Geheimtipp für die vegane, vegetarische und fleischarme Küche. Wenn du dich jetzt fragst: Soll ich Jackfruit mal probieren? Wir sagen: Auf jeden Fall, denn wir sind begeistert von unserer Bio-Jackfruit und haben Wissenswertes über die Wunderfrucht für dich zusammengestellt. Wir möchten auch dich begeistern.

Die größte Frucht der Welt

Jackfruit, zu Deutsch Jackfrucht, ist die größte Baumfrucht der Welt. Wenn man sie wachsen lässt, nimmt die exotische Frucht mit der typischen, gelb-grünen Noppenschale riesige Ausmaße an: Sie kann bis zu einem Meter lang und bis zu 50 kg! schwer werden. Ein imposanter Anblick, solche Riesenfrüchte in einem 10 bis 20 Meter hohen Jackfruit Baum zu entdecken. Die ovalen Früchte wachsen direkt an dicken Ästen oder am Stamm der Jackfruit-Bäume, die zur Familie der Maulbeergewächse und zur Gattung der Brotfruchtbäume gehören. Hauptanbauländer sind Indien, Bangladesch, Thailand, Indonesien, Sri Lanka und Nepal. Mittlerweile hat sich der immergrüne Jackfruit Baum in vielen Ländern mit tropischem Klima rund um den Globus ausgebreitet. Die Blütezeit ist von Dezember bis März, danach entwickeln sich die Früchte mit einem Gewicht von 0,5 bis 50 kg.

Wie wird Jackfruit eigentlich produziert? Mehr Infos im Video:

 

3000jährige Geschichte

In seinem ursprünglichen Herkunftsland Indien wird der Jackfruit-Baum erwiesenermaßen bereits seit rund 3000 Jahren kultiviert und genutzt. In der Küche vieler südasiatischer Länder gilt die Jackfruit als ballaststoffreiche, vielseitige, sättigende Zutat zu diversen Gerichten. Vielleicht hast du ja schon einmal im Urlaub, in Thailand oder Indonesien, ohne es zu wissen Jackfruit in einem Curry gegessen oder aber hierzulande im indischen Restaurant. In manchen Landesteilen Indiens gilt der Baum sogar als heilig: Das Holz ist sehr begehrt und wird zum Bau von Musikinstrumenten, Götterbildern oder Möbeln genutzt. Der gelbe Farbstoff aus dem Holz findet Verwendung beim Färben buddhistischer Mönchsgewänder und Pflanzenteile in der traditionellen Medizin. Das ist alles sehr interessant, aber wir wollen uns hauptsächlich auf die Früchte konzentrieren, denn die haben es in sich.

Gut für die vegetarische und vegane Ernährung

Die Jackfruit hat eine ganze Menge Vorteile für eine gesunde Ernährung. Die Wunderfrucht liefert reichlich Ballaststoffe und ist außerdem glutenfrei, fett- und kalorienarm. Kaum zu übertreffen für eine kalorienbewusste Ernährung ist das „Frucht-Gemüse“ im unreifen Stadium. Stichwort kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb): Durch den Einsatz von Jackfruit kannst du viele Kalorien sparen! 100g junge Jackfruit enthalten nur 50 kcal (https://www.lotao.com/shop/jackfruit/) und kaum natürlichen Zucker. Das ist besonders interessant für die kalorienbewusste Ernährung. Jackfruit enthält außerdem reichlich Ballaststoffe, im Vergleich, dreimal so viele wie Tofu und mehr als doppelt so viel wie hiesige Gemüsearten. Weiterer Vorteil ist der Anteil wasserlöslicher Ballaststoffe, die für eine schnelle Sättigung sorgt. Bei der Versorgung mit Proteinen schneidet Jackfruit mit 1,9 g Eiweiß pro 100 g besser ab als viele Früchte, jedoch bescheiden im Vergleich zu anderen pflanzlichen Fleischersatzprodukten. Das lässt sich in den Rezepturen jedoch recht gut mit proteinhaltigen Pflanzen wie Amaranth, Erbsen, Linsen oder Quinoa ausgleichen.

Jackfruit Nährwerte

Wie schmeckt Jackfruit?

Jung und neutral oder reif und süß

Die Jackfrucht ist eine sehr wandlungsfähige, vielseitige Frucht: In der Küche lässt sie sich unreif und reif verwenden, auch die Samenkerne werden genutzt. Bei sehr kleinen Früchten besteht eine gewisse Verwechslungsmöglichkeit der Jackfruit mit der Stinkfrucht Durian. Doch lässt sich dies schnell und zweifelsfrei ausschließen, denn wie ihr Beiname schon besagt, verbreitet die Durian-Frucht einen kaum erträglichen Gestank. Die Früchte des Jackfruit Baumes hingegen riechen und schmecken in jungem, unreifem Zustand praktisch neutral. Genau diese Neutralität und die Konsistenz junger Jackfruit - das Mundgefühl erinnert an Geflügelfleisch - macht sie zu einem perfekten Fleischersatz, der in unserer westlichen Küche immer beliebter wird.

Stellt sich die Frage, nehmen wir den Menschen in den Anbauländern ein wichtiges Lebensmittel weg? Nein. Beim Anbau der Jackfrucht ist es üblich und sinnvoll, unreife Früchte von den Bäumen zu holen, um den verbleibenden Jackfruits genügend Kraft zu geben, groß, reif und süß zu werden. Die grünen, unreifen Jackfruits werden eingelegt, in Currys verwendet, zu Pickles verarbeitet oder aber weggeworfen. Ein ausgewachsener Baum kann außerdem in einer Saison bis zu 700 Früchte produzieren - genug für alle. In den Anbauländern wird die Jackfruit außerdem am liebsten im reifen Zustand geerntet und gegessen, die süßen Fruchtfleischstücke werden roh genossen oder zu Desserts verarbeitet. Reife Jackfruit hat den Geschmack eines süßen Fruchtgummis, nach Papaya, Mango und Banane. Getrocknete, süße Jackfruit-Chips sind ein beliebter Snack. Die Samenkerne finden geröstet oder zu Mehl vermahlen Verwendung.

 

Jackfruit das Pflanzenfleisch

Der neutrale Geschmack unreifer Jackfruits und das feinfaserige, zarte Fruchtfleisch sind perfekt geeignet, um mit Gewürzen und Marinaden - die sie aufsaugen wie ein Schwamm - wunderbar herzhafte oder raffiniert exotische Rezepte zu zaubern.
Junges Jackfruitfleisch in Salzlake mit etwas Zitrone oder Limette eingelegt - eines der Basisprodukte von Lotao für deine Küche -  erinnert im Geschmack an Artischocken und kann roh oder gegart genossen werden.
Die Textur sowie die Struktur von jungen Jackfruitstücken lässt sich, wie erwähnt, sehr gut mit zartem, saftigem Hühnchenfleisch vergleichen. Kross angebraten, sehen Jackfruitstücke tatsächlich wie Fleisch aus und schmecken täuschend ähnlich. Das kommt besonders jenen entgegen, die sich an die fleischreduzierte Küche herantasten und ihren Fleischkonsum aus gesundheitlichen oder Klimaschutz-Gründen einschränken wollen. Und das trifft für eine rasant steigende Zahl an Menschen zu. Aber natürlich auch überzeugte Vegetarier und Veganer freuen sich über die Erweiterung der Auswahl ihrer Fleischersatzprodukte um eine wirklich sehr schmackhafte, gesunde und vielseitige Alternative.

Jackfruit zubereiten: Kochen mit Jackfruit wie geht das?

Wenn du Freude am Kochen hast, kannst du prima mit dem Basisprodukt von Lotao „Jackfruit Natur“ viele Rezepte umsetzen. Dazu einfach die Jackfruchtstücke aus der Dose mit der Lake holen, eventuell kurz mit Wasser abspülen, individuell Jackfruit würzen oder marinieren, als ganze Stücke anbraten, in Soße kochen oder die Stücke zerkleinern und wie Burger oder Bolognese weiterverarbeiten.

Für Burger und Bolognese eignet sich auch hervorragend das trockene Lotao Jackfruit Veggie Hack. Den Möglichkeiten deiner Kochfantasie sind also kaum Grenzen gesetzt. Wenn es mal wieder schnell gehen muss, du nicht so großartig kochen kannst oder keine Lust hast … Kein Problem! Lotao hat viele raffinierte Rezepturen, Burger, Bratlinge oder Barbecue pfannenfertig für dich im Angebot. Für unterwegs oder als schnelle Mahlzeit zwischendurch ist das Instantgericht „Jackpot“ in vielen Varianten verfügbar.

Jackfruit Rezepte: Jackfruit Gulasch, Jackfruit Buger & Co

Die rund 20 Jackfruit-Rezepte von Lotao lassen kaum Wünsche offen: „Jackfruit Gulasch“, „Jackfruit Bolognese“, „Jackfruit Burger“, „Jackfruit Pulled Pork“, „Jackfruit Curry“, um nur einige zu nennen. Das süße Innere der reifen Riesenfrüchte kannst du als Chips probieren. Jedes einzelne Gericht ist in jedem Fall eine leckere, gesunde, geschmackvolle, nachhaltige, hochwertige, vegane Bereicherung deines Speiseplans!

Dass Lotao auf Geschmacksverstärker, Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet und konsequente Bio-Qualität anbietet, muss eigentlich nicht erwähnt werden.

 
Knackige Bio-Jackfruit Curry von Lotao, raffiniert gewürzt mit leckeren Zutaten in einen asiatischen Noodle Hot Pot verzaubert

 
Veganes Lotao Bio-Jackfruit Gualsch mit Sauerkraut ergänzt in ein leckeres Krautfleisch verwandelt: Würzig, wärmend und schnell zubereitet 

 

 

 

  

 

 

Ökobilanz - ist Jackfruit nachhaltig?

Bio-Jackfruit Pionier und Lotao-Gründer Stefan Fak ist als Genuss-Scout oft in Asien unterwegs. Dort hat er die Vielseitigkeit und die ernährungsphysiologischen Vorteile der Jackfruit entdeckt und natürlich auch Rezeptideen gesammelt. Er war einer der ersten, der Bio-Jackfrucht auf den deutschen Markt gebracht hat. Junge Jackfruit hat als Fleischersatz eine relativ kurze Geschichte, erst seit 2016 wurden junge Jackfruits vermehrt in westliche Länder exportiert.

Lotao hat eine Lieferkette für Bio-Jackfrucht aufgebaut. Damit sichert das Berliner Bio-Unternehmen Kleinbauernfamilien in den Herkunftsländern ein sicheres, kontinuierliches Einkommen.

Der Nachhaltigkeit verpflichtet, achtet Lotao, in Kooperation mit der Firma ClimatePartner, auf den Ausgleich der CO2-Emissionen: Die Produkte Jackfruit Natur im 200g Beutel und das Veggie Hack sind bereits klimaneutral - weitere Produkte sollen folgen.

 

Was bedeutet Klimaneutralität für diese Produkte?

Der CO2 Fußabdruck, den das Produkt entlang der Lieferkette erzeugt, wird nach internationalen Standards von der Firma ClimatePartner berechnet und durch die Unterstützung von Klimaschutzprojekten vollständig ausgeglichen. Im Fall der Jackfruit-Produkte von Lotao ist der besondere Fall eingetreten, dass die Ausgleichsunterstützung in ein Projekt im selben indischen Bezirk geht, aus dem die Partner-Kooperative in Südindien die Jackfruit für Lotao liefert. In einem Jahr werden für die beiden Produkte fast 83 Tonnen CO2 durch großflächige Solaranlagen in Guttigoli, Indien, kompensiert. So schließt sich der Kreis.

Mehr zum Thema Ökobilanz. Klicke hier.

 

Wo kann ich Jackfruit kaufen?

Entdecke LOTAO´s Jackfruit Vielfalt und kaufe direkt im Online-Shop ein.

Oder frage in deinem Bio-Geschäft nach.

 

Jackfruit: die gesunde kalorienarme Variante zu Fleisch!

 

           

 

#jackfruit #jackfrucht #vegan #vegetarisch #Lotao #bio #fleischersatz #ballaststoffreich #kalorienarm #gesund #kleinbauern #indien #nachhaltigkeit #jackfruitrezepte #klimaschutz #climatepartner #klilmaneutral

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.