Ingwer-Kokos-Gemüse mit Lotao Prince of Bengal Baby Basmati

Ingwer-Kokos-Gemüse mit Lotao Prince of Bengal Baby Basmati

Ein herrliches Fusionsgericht aus europäischer und asiatischer Küche gibt es heute im Rezept: Es treffen sich ein südostasiatisches Kokos-Paprika-Curry und der uns vertraute Blumenkohl zusammen mit Karotte zu einer köstlichen Mischung. Abgerundet wird das Ganze durch den Lotao Prince of Bengal Baby Basmati Reis, der mit seinem süßlich-buttrigen Aroma hervorragend zu Kokosgemüse passt.

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 450 g Kürbis
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 300 g Blumenkohl
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 Karotten
  • 50 g frischer Ingwer
  • 2 El Kokosöl
  • 200 ml Gemüsefond
  • 400 ml Kokosmilch
  • Kreuzkümmelpulver
  • 1 Messerspitze Korianderpulver
  • 1 El Madras-Currypulver
  • Lotao Bali Salz Pur
  • Pfeffer
  • 200 g Lotao Prince of Bengal Baby Basmati

Zubereitung

1. Den Kürbis schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Kürbisfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und nur das Hellgrüne und Weiße in 1 cm dicke Ringe schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Den Blumenkohl waschen und in kleine Röschen schneiden. Paprika waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Haut mit einem Sparschäler abschälen und die Paprika in 2 cm große Würfel schneiden. Die Karotten in feine Scheibchen schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. 2. Das Kokosöl in einem breiten Topf erhitzen. Ingwer und Gemüse darin anbraten. Mit Fond und Kokosmilch ablöschen. Bei milder Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Mit Kreuzkümmel, Koriander, Curry, Lotao Bali Salz Pur und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit den Lotao Prince of Bengal Baby Basmati nach Packungsanweisung garen und zum Gemüse servieren. Guten Appetit! :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.