Süße Sünde aus Frankreich: Die Crème Brûlée

Süße Sünde aus Frankreich: Die Crème Brûlée

Das beliebte französische Dessert setzt jedem Restaurantbesuch und feinem Abendessen die Krone auf. Erfahren Sie unten, wie Sie die herrlich süße Creme mit Jaggeryzucker Zuhause und ganz ohne Gasbrenner zubereiten können.

 

Zutaten:

 

Zubereitung:

  1. Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und in eine Rührschüssel geben. Milch, Sahne, Eigelb und Java Kiss Kokosblütenzucker dazugeben und alles miteinander verquirlen.
  2. Die fertige Masse in kleine, flache, ofenfeste Förmchen füllen und diese dann in einen großen Bräter mit heißem Wasser stellen, so dass die Förmchen etwa halb eingetaucht sind.
  3. Die Crème Brûlée bei 120 Grad (bei Umluft) für 40 bis 50 Minuten im Backofen stocken lassen. Sie sollte nicht mehr weich sein, aber auch noch nicht so fest wie ein Pudding.
  4. Nach dem Backen die Crème Brûlée abkühlen und für ein bis zwei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Die Crème Brûlée zum Schluss mit je einem Esslöffel Lotao Jaggery Kiss Rohrohrzucker bestreuen. Wer einen Gasbrenner hat, kann den Zucker damit karamellisieren. Wenn keiner zur Hand liegt: Einfach einen Esslöffel über dem Herd erhitzen und mit der Unterseite des Löffels den Zucker karamellisieren. Bon appétit!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Was Dir auch gefallen könnte

Alle anzeigen
Jackpot Süß-Sauer
Bambusreis