Jackfruit Gulasch – Der Winter-Klassiker jetzt mal vegan

Mit der Reihe „Lotao Green“ bringt Lotao leckere Jackfruit-Variationen auf den Markt

Berlin, 12. November 2018. Endlich beginnt die kältere Jahreszeit und mit ihr die Lust auf herzhafte Klassiker wie Braten, Rouladen oder Gulasch. Ab sofort gibt es für jeden, der seinen Fleischkonsum einschränken oder die Ernährung mit einer neuen, veganen Zutat aufpeppen möchte, eine schöne Option in den Genuss einer deftigen Gulasch Variante zu kommen. Jackfruit Gulasch von Lotao ist eine exotische Alternative zu dem Klassiker, die es geschmacklich locker mit ihrem fleischhaltigen Verwandten aufnehmen kann.

Die Jackfruit gilt in Sachen Fleischersatz als die Neuentdeckung der vergangenen Jahre. Die größte Baumfrucht der Welt ist in unreifer Form in Konsistenz und Textur kaum von Rindoder Hühnerfleisch zu unterscheiden und bietet sich dank ihrer guten Nährwerte ideal für eine kalorienarme Ernährung an. „Wir haben uns lange und intensiv mit der der Frucht auseinandergesetzt und nun optimale Rezepturen für die Verarbeitung der jungen Jackfruit entwickelt“, erklärt Stefan Fak, Geschäftsführer und Gründer der Lotao GmbH. „Unser Gulasch ist in diesem Jahr bereits die vierte Geschmacksrichtung aus der Produktreihe „Lotao Green“, die wir nun großflächig auf den Markt bringen,“, so Fak. Die Lotao Green Jackfruit stammt aus 100% biologischem Anbau in indischen Bauernkooperativen, wo sie von Hand geerntet wird.

Jackfruit – der exotische Fleischersatz

Die tropische Jackfruit stammt aus Südindien und gilt als absolutes Trend-Food. Das Fruchtfleisch weist im unreifen Zustand eine fein-faserige Struktur wie bei Rind-, Schweinoder Hühnerfleisch auf, wodurch es sich als Alternative für Fleischgerichte anbietet. Darüber hinaus haben 100 Gramm Jackfrucht nur 50 Kalorien, versorgen den Körper dabei jedoch mit vielen wichtigen Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralien. Zudem enthält Jackfruchtfleisch keine Allergene wie Gluten oder Soja, dafür aber Eisen, Kalium und Kalzium, was die Frucht auch für Allergiker besonders interessant macht.

Durch Ihren neutralen Geschmack ist die Jackfrucht für beinahe jedes Gericht einsetzbar und kann nach Belieben mit Gewürzen oder Öl verfeinert werden. Dies macht sie zur idealen Zutat für würzige Speisen wie Gulasch oder Curries.

Europäisch-asiatischer Gulasch

Die Wurzeln heutiger Gulaschgerichte liegen im mittelalterlichen Ungarn, wo das Suppengericht etwas vereinfacht aus gebratenem Fleisch und Zwiebeln bestand. Doch auch in Asien sind Gulasch-Varianten vorzufinden: In der indonesischen Küche kennt man „Rendang" als Pendant zum zentraleuropäischen Gulasch. Das Eintopf-ähnliche Gericht war ursprünglich ein Festmahl der größten ethnischen Gruppe auf Sumatra, der Minangkabau. Rendang ist heute ein fester Bestandteil der Padang-Küche und wird meist mit Reis serviert.

„Wir wollen den traditionellen europäischen Eintopf-Klassikern mit der Bio-Jackfruit eine vegetarisch-vegane Variante entgegensetzen und gleichzeitig eine Brücke zur asiatischen Küche schlagen“, sagt Stefan Fak. „Es wird Zeit, dass konventionelle Gerichte neu gedacht werden, um einzigartige Geschmäcke zu kreieren“, so der Experte für exotische Lebensmittel aus Asien.

In der Herstellung wird die Jackfruit über mehrere Stunden auf kleiner Flamme mit feinen Röstzwiebeln gekocht, wodurch die Soße eine würzige Tiefe erhält. Tomaten, edle BioRosenpaprika, Majoran und kleine Mengen der Lotao Rice Kiss-Reissüße runden den aromatischen Grundeindruck ab.

Für den Kunden ist die Zubereitung innerhalb von fünf Minuten kinderleicht abgeschlossen. Die fertige „Jackfruit Gulasch“-Mischung einfach in der Pfanne erhitzen oder im Wasserbad erwärmen und schon ist die leckere Mahlzeit fertig.

Neben den drei Lotao Green Variationen „Curry“, „Teriyaki“ und „Pur“ ist Jackfruit Gulasch ab sofort in der 200 Gramm Verpackung bei ausgewählten Bio- und Lebensmittelhändlern oder über den Lotao-Onlineshop zum Preis von je 3,99 EUR (UVP) erhältlich.

Für Interviewanfragen sowie für die Anforderung von Produktproben und Bildmaterial wenden Sie sich bitte an das Pressebüro. Weitere Infos finden Sie unter www.lotao.com. Zahlreiche Rezepte rund um Lotao Green gibt es im Lotao-Blog unter www.risolier.de.

Über Lotao
Die Lotao GmbH mit Sitz in Berlin wurde 2011 von Stefan Fak gegründet. Das Unternehmen widmet sich erlesenen, asiatischen Spezialitäten in Bio-Qualität und vertreibt diese auf dem europäischen Feinkostmarkt. Neben der Reislinie „Lotao Deli“ zählen auch Produkte aus Kokos, Pasta aus Reis, Zucker oder Hülsenfrüchte zum außergewöhnlichen Sortiment. Mit der aus Jackfruit bestehenden Produktreihe „Lotao Green“ erobert Lotao nun den Markt der Fleischersatz-Produkte. Weitere Infos unter www.lotao.com.

Pressekontakt:
Pressebüro Lotao
c/o public link
Nicola Vieritz
Tel: +49 (0)30 4431 8826
E-Mail: presse@lotao.com

Ansprechpartner Lotao:
Lotao GmbH
Stefan Fak
Bernhard-Lichtenberg-Straße 10
10407 Berlin
E-Mail: stefan.fak@lotao.com
www.lotao.com