Die veganen Grillspieße sind mit Jackfruit aus der Dose als perfekter vegane Fleischalternative schnell gemacht

Vegane Grillspieße mit Jackfruit

Beim Rennen um den natürlichsten veganen Fleischersatz macht die junge Jackfruit ganz locker den ersten Platz! Mit ihrer faserigen Textur und leckeren Konsistenz erinnert sie unglaublich an Hähnchenfleisch. Der natürliche Geschmack nimmt gut alle möglichen Aromen an und ist damit die ideale Grundlage für unsere veganen Grillspieße. Diese sind super schnell vorbereitet und eignen sich ideal für das nächste vegane Grillen oder auch einfach zum Braten in der Pfanne.

Das Rezept dafür hat die österreichische Foodbloggerin Jelena Maier von Schnabularasa für uns entwickelt.

Für die leckeren veganen Grillspieße kommt die Lotao Jackfruit Natur in der Dose als veganer Fleischersatz zum Einsatz

 

Zutaten für 2-3 Personen: 

✓ 800 g Jackfruit natur in der Dose
✓ 80 ml Sojasauce
✓ 60 ml Ahornsirup
✓ 2 EL Sesamöl
✓ 1 EL Reisessig
✓ 2 EL Hoisinsauce
✓ 2-3 Knoblauchzehen, klein geschnitten

Für das Topping:

 Erdnusssauce
✓ Erdnüsse, gehackt
✓ Thai-Basilikum
✓ Limetten

 

  

Zubereitung:

Für die Marinade alle Zutaten in eine Schüssel geben, vermengen und kurz ziehen lassen. Jackfruit abtropfen, in mundgerechte Stücke schneiden und zur Marinade geben. Für 1-2 Stunden oder über Nacht ziehen lassen.

Jackfruit aufspießen und auf dem Grill oder in der Pfanne grillen, bis er Farbe bekommt. Mit Erdnusssauce, gehackten Erdnüssen, Thai-Basilikum und Limetten servieren.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.