Einfacher veganer Hackbraten mit Blätterteigmantel und Lotao veganem Hackfleisch

Veganer Hackbraten im Blätterteigmantel

Ein großes Essen im Kreis von Familie oder Freunden steht bevor und du weißt nicht, was du veganes kochen sollst? Es soll allen gut schmecken, leicht zuzubereiten sein und auch noch toll aussehen? Die Suche hat ein Ende mit diesem veganen Hackbraten im Blätterteigmantel! Das Rezept dafür hat die österreichische Foodbloggerin Jelena Maier von Schnabularasa für uns entwickelt.

Dieser leckere vegane Braten eignet sich optimal für die ganze Familie. Du kannst ihn super vorbereiten und musst ihn dann nur noch in den Ofen schieben. Für den pflanzlichen Hackbraten kommt unser Lotao Veggie Hack zum Einsatz, welches es für solche Gelegenheiten in der praktischen und günstigen Vorratsgröße gibt.

Für den veganen Hackbraten im Blätterteigmanteil wird das Lotao Veggie Hack verwendet

 

Zutaten für deinen veganen Hackbraten:

✓ 120 g Jackfruit Veggie Hack
✓ 2 EL Gemüsebrühepaste
✓ 2 EL Olivenöl
✓ 1 Zwiebel
✓ 2 Knoblauchzehen
✓ 80 g Champignons
✓ 1 EL Senf
✓ 15 g Kichererbsenmehl / Eiersatzpulver
✓ 3 EL Tomatenmark
✓ 2 EL Sojasauce
✓ 1 TL Paprikapulver
✓ 4 EL frische Kräuter
✓ 4 EL Semmelbrösel
✓ Salz/Pfeffer
✓ 1 Packung Blätterteig

 

Zubereitung:

1. In einer Schale das Lotao Veggie Hack mit der Gemüsebrühepaste mischen und mit der dreifachen Menge frisch aufgekochtem Wasser aufgießen. 

2. Veganes Hackfleisch für 15-20 Minuten ziehen lassen, damit es die Aromen aus der Gemüsebrühe aufnehmen kann.
Tipp für Eilige: Auch nach 2 Minuten kann das vegane Hackfleisch schon verwendet werden. 

3. Währenddessen den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein hacken.

4. Champignons putzen und in Stücke schneiden.

5. In einer Pfanne das Öl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Champignons ein paar Minuten anbraten.

6. Dann das abgetropfte Veggie Hack dazu geben und bis zu einer leichten Bräunung weiterbraten.

7. Die angebratenen Zutaten mit den übrigen Zutaten und Gewürzen vermengen und kurz pürieren, z.B. mit einer Küchenmaschine oder dem Pürierstab.

8. Auf einem mit Backpapier belegten Blech den Blätterteig ausrollen und die Hackbraten-Masse mittig darauf füllen.

9. Seitliche Ränder vom Blätterteig in schmale Streifen schneiden und diese von beiden Seiten abwechselnd über die Masse klappen, sodass das Fischgräten-Muster entsteht. 

10. Den veganen Hackbraten für 25–30 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

11. Den Hackbraten mit einem scharfen Messe in breite Scheiben schneiden und z.B. mit Preiselbeersauce servieren. 

Der pflanzliche Hackbraten mit Lotao Veggie Hack serviert mit Sauce



Quelle: Fotos und Rezeptentwicklung durch Schnabularasa


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.